Schneid


Schneid
Schneid Sm "Mut" per. Wortschatz oobd. (18. Jh.) Stammwort. Dasselbe Wort wie Schneide. Auch schneidig Adj. Vermutlich aus der Sprache des Militärs.
Röhrich 3 (1992), 1384f. deutsch s. schneiden

Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schneid — ist der Familienname folgender Personen: Hervé Schneid (* 1956), französischer Drehbuchautor und Hochschullehrer Marion Schneid (* 1963), deutsche Politikerin (CDU) Tobias PM Schneid (* 1963), deutscher Komponist Schneid ist der Name des… …   Deutsch Wikipedia

  • Schneid(e) — Schneid haben: Mut, Kraft haben, energisch auftreten, gern seine Kräfte mit Gegnern oder Nebenbuhlern messen, vor allem beim Kiltgang. Wer der Überlegene blieb, trug stolz zum äußeren Zeichen seiner Tapferkeit und seines Sieges die… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Schneid — der; (e)s; nur Sg, gespr ≈ Mut <(keinen) Schneid haben; jemandem fehlt der Schneid, etwas zu tun> || ID jemandem den Schneid abkaufen jemandem den Mut nehmen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Schneid — ↑Bravour, ↑Courage …   Das große Fremdwörterbuch

  • Schneid — Schneid, der; [e]s, bayrisch, österreichisch die; (umgangssprachlich für Mut; Tatkraft) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Schneid — Mut; Verwegenheit; Kühnheit * * * Schneid [ʃnai̮t], der; [e]s: Mut und Tatkraft, Schwung: zu diesem Unternehmen fehlt mir der Schneid; es gehört Schneid dazu, das zu wagen; [keinen] Schneid [im Leib, in den Knochen] haben; den Schneid [nicht]… …   Universal-Lexikon

  • Schneid — Beherztheit, Bravour, Draufgängertum, Forschheit, Furchtlosigkeit, Kühnheit, Mut, Tapferkeit, Unerschrockenheit, Verwegenheit, Waghalsigkeit; (geh.): Mannhaftigkeit; (ugs.): Courage, Mumm, Traute; (leicht abwertend): Tollkühnheit; (veraltend):… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Schneid — schneiden: Das gemeingerm. starke Verb mhd. snīden, ahd. snīdan, got. sneiÞan, aengl. sniđan, schwed. snida hat keine sicheren außergerm. Beziehungen. Ablautend gehören die dt. Substantive ↑ Schneise, ↑ Schnitt, Schnitte und die Intensivbildung ↑ …   Das Herkunftswörterbuch

  • Schneid — der Schneid (Oberstufe) ugs.: Mut, etw. sagen oder zu tun (SD, A) Synonyme: Kühnheit, Verwegenheit, Courage (ugs.), Mumm (ugs.) Beispiel: Er wollte sich zu diesem Thema nicht öffentlich äußern, weil ihm der Schneid dazu fehlte …   Extremes Deutsch

  • Schneid — 1. Wohnstättennamen zu mhd. sneite »durch den Wald gehauener Weg«. 2. Herkunftsnamen zu den Ortsnamen Schnaid (Bayern), Schnaidt, Schnait (Baden Württemberg, Bayern), Schneit (Schweiz) …   Wörterbuch der deutschen familiennamen


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.